Archiv Juni 2018

Wir gratulieren!

In der Chian Do Sparte des SV Preußen Reinfeld e. V. gibt es jetzt zwei neue Träger des 1. DAN Meistergrades in der Selbstverteidigungsart Kyusho Jitsu Dim Mak. Thomas Bernhöft und Holger Steinbock haben hierzu am 10. Mai erfolgreich bei dem international bekannten Großmeister John Piket (8. DAN Ju Jitsu und 8. Dan Aiki Jujitsu) ihre Prüfung in der Budo Society Musashi in Plymouth/Großbritannien abgelegt.

 

Neben der praktischen Vorführung von jeweils 10 Kombinationstechniken mit verschiedenen Abwehr-und Kontertechniken musste für die Zulassung zur Prüfung auch eine fachbezogene schriftliche Hausarbeit eingereicht werden.  Zu Vorbereitung auf diese Prüfung haben Thomas und Holger im Frühjahr und Herbst letzten Jahres auch an zwei Kyusho Jitsu Seminaren in Euskirchen teilgenommen, welche auch von John Piket selbst geleitet wurden.

 

Kyusho Jitsu ist eine Selbstverteidigungsart, welche ihren Ursprung in Japan hat. Hierbei werden sensible Akupunktur-Punkte des Körpers gezielt genutzt um einen Angreifer schnell außer Gefecht zu setzten, indem der Energiefluss in seinem Körper gestört wird. Für den Verteidiger ist dafür nur ein geringer Kraftaufwand nötig. Deshalb sind diese Techniken auch dann noch wirksam, wenn der Gegner körperlich auf Grund seiner Größe und Kraft deutlich überlegen ist. Insbesondere für Frauen ist dieses Form der Selbstverteidigung besonders gut geeignet.

Die Kyusho Jitsu Techniken sind auch im Chian Do Trainingsprogramm enthalten. Interessierte Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sind zu einem Probetraining in Reinfeld jederzeit herzlich eingeladen.